Jugend

Das Hauptaugenmerk der TTG liegt in der Jugend- und Schülerarbeit, an drei Tagen in der Woche bieten wir jedem Kind an bei uns Tischtennis zu spielen. Egal ob es sich ein sportliches Ziel gesetzt hat oder einfach nur eine abwechslung zum Alltag möchte. Das Training unserer Schüler und Jugendlichen findet immer in der Turnhalle in Witterschlick statt, die Trainingszeiten können hier eingesehen werden.


Dank sieben Trainern, die sich auf die drei Trainingstage aufteilen, ist es uns auch möglich pro Training mit einigen Kindern Balleimertraining durchzuführen wo neue Schlagtechniken erlernt oder bereits bekannte verbessert werden können. Außerdem können die Kinder bei uns auch in den Spielbetrieb des WTTV´s eintreten um dort mit anderen Schülern und Jugendlichen aus dem Verein gegen andere Vereine zu spielen. Jugendliche welche in naher Zukunft in den Erwachsenenspielbetrieb wechseln, können darüber hinaus vorher bereits Erfahrungen in Meisterschaftsspielen der Erwachsenen sammeln und die Mannschaft bereits kennen lernen.


Unsere Jugendarbeit hört dort allerdings noch nicht auf, regelmäßig Veranstalten wir Vereinsmeisterschaften sowie Weihnachtsturniere wo die Kinder dann an einem Samstagnachmittag in der Turnhalle gegen die anderen aus dem Verein spielen.

Unser Trainer- und Betreuerteam

Stefan Lützenkirchen


Jugendwart
Florian Lützenkirchen


C-Lizenz Trainer
Jan Lethert


C-Lizenz Trainer
Kilian Horn

C-Lizenz Trainer
Jonas Franzen

C-Lizenz Trainer
Jonas Schumann

Assistenztrainer
Jonas Groell

Assistenztrainer

Aktuelle Informationen wegen des Coronavirus

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte am Tischtennissport,

der Vorstand hat nach intensiver Beratung beschlossen, das Training ab sofort bis voraussichtlich 17. April 2020 ruhen zu lassen. Dies betrifft gleichermaßen das Training in den Turnhallen in Witterschlick und Oedekoven.
Auch wir als Verein werden unserer Verantwortung nachkommen, unsere Mitglieder, Trainer und Interessierte am Tischtennissport sowie deren Angehörige vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen und die damit verbundene Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Insoweit hält der Vorstand diesen sicherlich unerfreulichen Schritt für notwendig.


Lasst uns alle gemeinsam diese Ausnahmesituation bewältigen; wir freuen uns auf die Zeit, wenn es wieder losgeht.


Viele Grüße,
Dr. Herbert Weinandy
(1. Vorsitzender der TTG Witterschlick)